Wie rosen in feuchten gebieten wachsen

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Es ist wichtig, den richtigen Zustand für den Anbau von Rosen zu finden. Manche Rosen ertragen kann mehr extreme Temperaturen, während andere sehr intolerant sind. Wenn Sie in einer feuchten Umgebung leben, dann kann es sehr schwierig zu Rosen wachsen, aber nicht unmöglich.

 Wenn Sie entschlossen sind, Rosen wachsen, dann sind hier ein paar Tipps, wie Sie es tun können.

  • Zwei Dinge sind von großer Bedeutung, wenn Sie Rosen pflanzen, in feuchten Gebieten: der Boden und die Sonne Licht. Neben der Tatsache, dass Sie die Rosen in einer Stelle, wo sie mindestens 4-5 Stunden Sonneneinstrahlung pro Tag genießen Anlage benötigen, müssen sie auch in einem Boden, der eine gute Drainage hat gepflanzt werden.
  • Sie müssen auch nicht auf andere Büsche oder Bäume in der Nähe der Pflanzen haben, weil sie nicht damit die Luft zirkulieren und sie fressen auch all die Nährstoffe im Boden.
  • Immer organische Dünger für den Boden und auch dafür sorgen, dass der Boden die richtigen pH-Wert hat.
  • Wenn Sie Pflanzen von Rosen aus Containern sind, dann müssen Sie ein Loch in Ihrem Garten, der so groß wie der Wurzelballen ist zu machen.
  • Sehr vorsichtig sein, wenn Sie den Wurzelballen entfernen aus dem Topf oder Container, weil die Wurzeln sehr zerbrechlich sind.
  • Nachdem Sie die Pflanze in das Loch gesetzt haben, müssen Sie Torfmoos, fruchtbaren Boden und fruchtbar über die Wurzeln hinzuzufügen. Fügen Sie außerdem eine Schicht Mulch auf der Basis der Pflanze.
  • Es ist wichtig, um Wasser die Rosen, aber nicht zu oft oder zu viel, weil die Luftfeuchtigkeit höher als normal ist. Bewerben Bodendünger monatlich.

 

Bewässerung Rosen, Blumen, Düngen Des Bodens, Dünger Für Die Böden, Garten, Garten Rosen, Hoher Luftfeuchtigkeit Rosen, Pflanzen, Pflanzen Von Rosen, Rosen, Rosenzucht In Hoher Luftfeuchtigkeit, Wachsen Rosen, Wie Man Rosen Wachsen