Ledersofas

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Ledersofas wurden zum ersten Mal in Ägypten und Arabien eingesetzt. Während der Kreuzzüge, entdeckten die Europäer, dass die Ledersofas komfortabler als ihre Vorfahren. Während der Zeit Ledersofas wurde erschwinglich für jedermann, nicht nur reiche Leute.

Chaise lounge-stil

Stammt aus dem alten Ägypten wurde die Chaise Lounge sehr von der Französisch Adel sehr geschätzt. Diese Art von Sofa ist sehr bequem, weil Sie es beide verwenden können, um zu sitzen oder zu liegen. Eine Chaise Lounge können sechs oder acht Beinen.

Davenport stil

Der Name dieses Sofa Stil kommt von seinem Hersteller – AH Davenport and Company. Das Davenport bezieht sich auf Sofas, die in ein Bett wie die Futons oder einer anderen Sofa, das eine Rückseite hat transformiert werden können. Heute ist die AH Davenport und Unternehmen nicht mehr existiert.

Knoll stil

Es stammt aus dem 17. Jahrhundert, sind Knoll Sofas nicht sehr beliebt heutzutage. Sie werden durch einstellbare Seitenarme, die normalerweise nach hinten und maximal zwei Sitze verbunden ist. Moderne Knoll Sofas haben eine größere visuelle Wirkung als ihre Vorfahren.

Chesterfield-stil

Die erste Chesterfield-Sofa wurde zu Ehren von Philip Stanhope erstellt. Diese Art von Sofa wird in zugeknöpft Leder bezogen und verfügt über die gleiche Höhe sowohl für die Armen und Rücken.

Chippendale-stil

Chippendale Sofa oder Camelback Die wichtigsten Merkmale sind ein vertikal Kissen und eine mittlere Buckel entlang der Länge des Rückens. Im 18. Jahrhundert Thomas Chippendale eingeführt Leder als Bezugsstoff für dieses Sofa Stil.

Chaise Lounge-Stil Sofa, Chesterfield-Stil Sofa, Davenport Stil, Einstellbare Seitenarme Sofa, Klassische Ledersofas, Ledersofas, Sofa Chippendale-Stil, Stil Knoll Sofa, Traditionelle Stile Von Ledersofa, Zugeknöpft Leder