Stieg Winter

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Rosen sind einige der robustesten Pflanzen für Ihren Garten. Obwohl sie blühen vom Sommer zum Winter, auch unter rauen Bedingungen, werden sie brauchen noch einige größere Sorgfalt in der Wintersaison.

Neues wachstum

Es ist wichtig, neue wachsen im Winter zu stoppen.

 Um dies zu tun, müssen Sie zu Beginn des Herbstes zu handeln. Stoppen Sie das Hinzufügen von Düngemitteln aus dem Beginn des Herbst-und auch nicht beschneiden die Pflanzen. Wie das Hinzufügen von Dünger, Rückschnitt fördert auch das Wachstum.

Wrapping die rosen

Kurz nach dem letzten Frost, müssen Sie die Pflanze zu ernähren, deshalb brauchen sie Wasser und auch hinzufügen, Dünger. Entfernen Sie auch die toten Blätter von der Basis der Rosen, um Krankheiten zu verhindern.

Da Kletterrosen eine beträchtliche Höhe erreichen können, müssen Sie sie in Strohhalme wickeln. Dies wird dazu beitragen isolieren sie und schützen sie vor starken Winden im Winter.

Veredlungsstelle

Für die Veredlungsstelle und Wurzel-Schutz, können Sie eine Schicht Kompost von 6 bis 12 Zoll in der Höhe, auf allen Seiten der Anlage. Sie können auch einen Käfig um die Anlage und füllen diese dann mit Mulch.

Extra-schutz

Für empfindlichere Pflanzen, wie die Grandifloras, Tees und Edelrosen, müssen Sie einige zusätzliche Schutz hinzuzufügen, wie die Mulch Käfig, begraben die Anlage oder auch Transplantationen es in einen Topf und bringen Sie es in Ihrem Hause.

Mulch schutz

Mulch ist eine der besten Möglichkeiten, um die Pflanze im Winter zu schützen. Was den Mulch macht ist die Steuerung der Bodentemperatur und hält die Belastung der Anlage.

Blumen, Extra Schutz Für Rosen Im Winter, Garten, Pflanzenschutz Im Winter, Rosengarten, Stieg Schutz, Stieg Schutz Im Winter, Stieg Winter, Wie Man Rosen Im Winter Zu Schützen, Winter-Schutz Für Ihren Garten, Winterschutz Für Ihre Rosen